Eigene Produktion - Kaufen wo es wächst!

Jährlich wachsen tausende Pflanzen vom kleinen Sämling bis zur verkaufsreifen Pflanze in unseren Gewächshäusern heran.

Ein großes Sortiment an Beet- und Balkonplanzen, Frühjahrsblühern und Herbstpflanzen werden in unseren Gewächshäusern auf der Reicker Straße in Dresden kutliviert. Mit der Verwendung neuester computergestützter Heizungs- und Düngerprogramme können wir unsere Pflanzen resourcensparend und umweltgerecht produzieren und nutzen kürzeste Transportwege.

Unsere Gewächshäuser werden je nach Bedarf der Pflanzen beheizt und mit Hilfe der automatisierten Lüftungen erhalten diese ein optimales Klima.Vor dem Verkauf werden unsere Pflanzen durch Absenkung der Temperturen in den Gewächshäusern zusätzlich abgehärtet. Dadurch erhalten unsere Kunden starke Pflanzen, die schweren Witterungsbedingungen besser standhalten.

Jährlich kultivieren wir neben unseren Leitkulturen wie Pelargonien, Petunien, Husarenknöpfchen auch Neuheiten, die unsere Kunden stets schätzen. Diese Pflanzen zeichnen sich zum Beispiel durch neue Farbgebungen der Blüten oder des Laubs aus. Sie weisen stärkere Resistenzen gegen Krankheiten auf oder sind robuster bei Trockenheit.

Im Frühjahr produzieren wir neben Stiefmütterchen und Primeln ein Programm an Neuheiten wie Goldlack und Tiarella, welche eine Frühjahrsbepflanzung gut ergänzen.

Seit vielen Jahren nutzen wir die Möglichkeiten, unsere Gewächshäuser mit regenerativen Energien zu beheizen und übernehmen somit die Verantwortung für unsere Umwelt. Seit 2012 betreiben wir auch eine eigene Solaranlage und erzeugen damit grünen Gärtnerstrom für das öffentliche Stromnetz.

Mit dem Ziel, die begrenzten Ressourcen unserer Erde sparsam einzusetzen und robuste, an die klimatischen Bedingungen angepasste Pflanzen heranzuziehen, kultivieren wir jährlich mehrere tausend Pflanzen für unsere Region.

Mit diesen Möglichkeiten erreichen wir beste Qualität, die unsere Kunden schätzen!

Mehr dazu erfahren Sie hier - Umwelt

Schauen Sie auch mal rein

Jährlich, am letzten Aprilwochenende, öffnen wir allen Kunden unsere Tore zum "Tag der offenen Gärtnerei" und geben interessante Einblicke in den Beruf eines Gärtners.